dsfdaf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GOLDWASCHZEITEN: von  Juni bis  September
GOLDWASCHTAGE: Im Juni  jeden Mittwoch  ab 10.00 Uhr
Im Juli u. August jeden Mittwoch und Freitag ab 10:00 Uhr
Im September  jeden Mittwoch ab 10:00Uhr
und nach Vereinbarung
Bei Gruppen bitten wir Sie um die rechtzeitige Reservierung .

Anmeldung:beim TVB +43-6434-2531-560
Kostenbeitrag: €   4,00-- pro Person für Schüsselverleih und Betreuung. Ermässigung mit der Gastein Card  50%

GOLDWASCHPLATZ: Beim Hotel Evianquelle in Böckstein

Schon im Mittelalter wurde im Gegensatz zu Golderz, Gold aus den Flüssen, das sogenannte Seifengold durch Aus-waschen des Flussandes gewonnen. In weiterer Folge ist in Urkunden immer wieder von Goldzinsen die Rede, die als Abgaben an den Grundherren entrichtet wurden und nur aus den Erträgen der Goldwäscherei erwirtschaftet wurden.

Im 13. und 14. Jahrhundert standen bis zu 100 Goldgräber entlang der goldführenden Gewässer im Einsatz (bäuerlicher Nebenerwerb).

Unser Goldwaschplatz ist mit einer Goldwäscherbrücke versehen, sodaß man an beiden Ufern das Edelmetall gewinnen kann.

Die Goldwäscher bitten wir, eine Pinzette, festes Schuhwerk, oder Gummistiefel mitzubringen sowie eine der Jahreszeit entsprechende Kleidung. Goldwasch-schüsseln, Phiolen und Stiefeln werden bereitgestellt.

Der Ertrag von Waschgold und Mineralien gehört den Goldwäschern.

Wir wünschen den Goldwäschern ein herzliches GLÜCKAUF und viel Erfolg
beim Goldwaschen.

Die Mitarbeiter des Montanmuseums

Montanmuseum
Altböckstein